Dynamische Oberflächen

Dynamische Oberflächen

Dynamische OberflächenModerne Browser haben hocheffiziente Rendering Engines, die aufsetzend auf den Grafikbeschleunigern der vorliegenden Hardware, die maximale Geschwindigkeit für den Aufbau grafischer Bildschirmseiten erzeugen. Die zugrunde liegende Technologie wird permanent weiterentwickelt und ist zum Wettbewerb zwischen konkurrierender Anbieter geworden. Zusammen mit der immer leistungsfähigeren Hardware mit Multicore Prozessoren ergibt sich die Vorrausetzung für dynamische Benutzeroberflächen. In Kombination mit der clientseitigen Verarbeitung von asynchron ausgetauschten Informationen führt dies zu schnell reagierenden und flüssigen Oberflächen, wie sie bisher nur mit klassischem Softwareaufbau möglich war.

Flexible Seitengestaltung

Bisherige HMIs haben im wesentlichen ganzseitige Darstellungen. Dies engt die Möglichkeiten extrem ein und verlangt aufwendige Konstruktionen, wenn Formulare durch Ergänzungen Seitengrenzen überschreiten. Auf Basis von Webtechnologie können sehr einfach dynamische Seiten aufgebaut und mit alternativen Navigationsmöglichkeiten miteinander verknüpft werden.

Das Ergebnis ist die Möglichkeit für sehr anspruchsvolle und aufwendige Benutzeroberflächen, die in Design und Handling den Anwender begeistern.