PROCON-WEB IoT

PROCON-WEB IoT

Software für Industrie 4.0

PROCON-WEB IoT

Mit PROCON-WEB-IoT stellt die GTI eine Variante des HMI/SCADA-Systems PROCON-WEB zur Verfügung, die auf kompakter und kostengünstiger Hardware mit unterschiedlichen Betriebssystemen installiert werden kann. Damit kann per einfacher Projektierung eine Datenerfassung von Maschinen mit der Anzeige von Betriebszuständen per Browser z.B. auf Mobilgeräten und einer Weitergabe in die Cloud umgesetzt werden.

Die Automatisierungsbranche profitiert zunehmend von den enormen Entwicklungsschüben für Smartphones und Tablets und bringt neue Möglichkeiten für die Erweiterung bestehender oder Erschließung neuer Anwendungen. Dabei steht die einfache Vernetzung solcher Systeme mit klassischer industrieller Steuerungstechnik und dem Internet eine Schlüsselrolle für smarte, Industrie-4.0-orientierte Lösungen zu.

Ergänzend zu komplexen HMI- und SCADA-Anwendungen können einfache Lösungen zur Anbindung von Maschinendaten in die Cloud auf kompakten emedded Geräten, wie einem industriellen Raspberry PI, installiert werden. Dazu wurde PROCON-WEB IoT geschaffen, das als node.js-Anwendungen auch z. B. auf Linux installiert werden kann. Dabei wird die spezifische Anwendung über das komfortable Projektierungstool ohne Softwarekenntnisse erstellt.

PWEB-IoT2Über verschiedene Konnektoren wie OPC-UA können Steuerungen angebunden und deren Daten und Status erfasst, protokolliert und per Webseiten angezeigt werden.

PWEB-Iot1PROCON-WEB IoT verfügt über Cloud-Connectoren wie MQTT, um einfach an verschiedene Lösungen wie Microsoft Azure Daten zu übermitteln. Weitere Konnektoren sind z. B. für die Anbindung an ResMa® als Cloud-Plattform der GTI verfügbar.

Neben der Software und attraktiven Lizenzmodellen unterstützt Sie GTI-control ebenso bei der Anpassung auf spezifische Umgebungen oder Anwendungen. Dabei bietet PROCON-WEB IoT ein Interface zum Einbinden eigener Controls, um z. B. Beacons oder Transponder auszuwerten oder besondere Anzeigefunktionen abzudecken. Auch die Integration von Schnittstellen, eine wichtige Voraussetzung für Industrie-4.0, für die Anbindung an andere Softwarekomponenten im embedded Gerät wird durch die GTI-control unterstützt.

Die GTI-Cloud-Lösung ResMa® wird oft On-Prem in einem lokalen Netzwerk eingesetzt und verfügt über ein PlugIn-Konzept. Damit können kundenspezifische Erweiterungen für spezielle Anforderungen eingebracht werden. Dazu gehört der Datenaustausch zu ERP- und MES-Systemen oder die Anbindung an andere Datenbanken.